Tipp: Was ist eigentlich Permission-based-Marketing?

Was ist eigentlich Permission-based-Marketing?

Viele Firmen erhalten im Laufe eines einzigen Tages per E-Mail mehrere hundert meist unerwünschter Werbebotschaften. Ziel dieser so genannten Spam-Mail ist es, den Empfänger zum Kauf von Produkten oder Dienstleistungen zu bewegen.

Das genaue Gegenstück zum unerwünschten Spam-Mail ist das Permission-based-Marketing. Hierbei gibt der Interessent die ausdrückliche Erlaubnis (Permission), dass man ihm Angebote und Informationen zusenden darf. Dabei wird unter allen Umständen respektiert, wenn dieser irgendwann keine Informationen mehr wünscht.

Beim Permission-based-Marketing geht es immer darum, den Interessenten per E-Mail einen hohen Nutzen zu bieten. Dies können nützliche Inhalte und Informationen oder besondere Preisvorteile sein. Die Selbstdarstellung des E-Mail-Versenders steht dabei nicht im Vordergrund. Die Kunst ist es, die Interessenten über einen langen Zeitraum zu binden, aus Interessenten Kunden zu machen und neue Interessenten zu gewinnen.

Wir sind für Sie da. Klicken Sie hier, um uns eine Nachricht zu senden.

Rufen Sie uns an:
Tel. +49 (0) 221 99 98 46 30
Wir unterstützen Sie gerne!

Ertay Hayit, Geschäftsführer
Ertay Hayit, Geschäftsführer Mundo Marketing

Beste Referenzen seit 1989

Redaktionen und freie Journalisten finden alle wichtigen Fakten und Daten zu unseren Kunden, Pressetexte und Pressefotos unter
www.mundo-presse.de.

Zum Blog Medien-Marketing-Meinung.de

Hier geht es zum Blog von Ertay Hayit, Geschäftsführer Mundo Marketing GmbH >>