Tipp: Provozieren um aufzufallen?

Provozieren um aufzufallen?

„Die Meldung muss auffallen“, sagt der Unternehmer und sucht nach einem möglichst knalligen Aufmacher für seine Pressemitteilung. Irgendetwas Provokantes wird gewünscht, eine stark überspitzte Aussage vielleicht. Oder die Anlehnung an aktuell brennende Themen.

Doch hier ist Fingerspitzengefühl gefragt: Die ganze Geschichte muss stimmig sein. Auf eine provokante Aussage im Head der Nachricht muss eine Meldung folgen, die den geschürten Erwartungen gerecht wird. Denn letztendlich zählt allein der Nachrichtenwert: Was ist neu, was ist wichtig und interessant – das sind die Fragen, die der Redakteur als erstes an eine Pressemeldung stellt.

Auch Journalisten müssen kreativ sein, um ihr Publikum zu erreichen und zum Lesen, Zuhören und Weiterklicken zu motivieren. Wer kreativ aufgearbeitete Themen bietet, hat daher gute Karten, in den Redaktionen wahrgenommen zu werden.

 

 

<< vorheriger Tipp | nächster Tipp >>

Wir sind für Sie da. Klicken Sie hier, um uns eine Nachricht zu senden.

Rufen Sie uns an:
Tel. +49 (0) 221 99 98 46 30
Wir unterstützen Sie gerne!

Ertay Hayit, Geschäftsführer
Ertay Hayit, Geschäftsführer Mundo Marketing

Beste Referenzen seit 1989

Redaktionen und freie Journalisten finden alle wichtigen Fakten und Daten zu unseren Kunden, Pressetexte und Pressefotos unter
www.mundo-presse.de.

Zum Blog Medien-Marketing-Meinung.de

Hier geht es zum Blog von Ertay Hayit, Geschäftsführer Mundo Marketing GmbH >>